Prekop, Jirina - Was die Kinder unserer Zeit unruhig macht


Prekop, Jirina - Was die Kinder unserer Zeit unruhig macht

Artikel-Nr.: 6006-DVD
14,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand



Was die Kinder unserer Zeit unruhig macht


Geboren 1929, in Mähren aufgewachsen, arbeitete als Diplom-Psychologin viele Jahre in einer Kinderklinik in Stuttgart. Aus jahrelangen Erfahrungen als Expertin für Diagnose und Therapie im sozialpädiatrischen Bereich entstanden ihre Bücher. Einige davon wurden zu Bestsellern und in 17 Sprachen übersetzt. Jirina Prekop übernahm von M. Welch und N. Tinbergen die Festhaltetherapie und entwickelte sie unter Einbeziehung der systematischen Therapie Bert Hellingers weiter. Durch die Verbindung der beiden Methoden besteht die Chance, gestörte Bindungen wieder auszusöhnen und die Liebe zwischen Menschen zu erneuern. Heute lebt sie in Lindau am Bodensee und ist Direktorin des "Institutes zur Förderung der Festhaltetherapie e. V.".

Inhalt:


Was die Kinder unserer Zeit unruhig macht - Syndromwechsel während der letzten 3 Generationen “Der kleine Tyrann” (das gleichnamige Buch von Jirina Prekop) ist nicht mehr aktuell. Das Bild der Kinder hat sich verändert. Sie sind desorientiert, unruhig, oft sehr einsam. Im Vortrag werden die Ursachen des Syndromwechsels untersucht.

Vortrag in deutscher Sprache vom Februar 2004 in Idstein/Taunus, Laufzeit ca. 2 Stunden


Titel vorübergehend preisreduziert!

Auch diese Kategorien durchsuchen: Prekop, Jirina, Kinder/Jugendl.-Therapien