Klinghardt, Dietrich - Autonomer Regulationstest I (ART I) - Seminar 2012


Neu

Klinghardt, Dietrich - Autonomer Regulationstest I (ART I) - Seminar 2012

Artikel-Nr.: 1129-DVD
129,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


 

Autonomer Regulationstest I (ART I) - Seminar 2012

 

Dr. med. Dietrich Klinghardt studierte Medizin und Psychologie in Freiburg und spezialisierte sich auf die Behandlung chronischer Schmerzen. Seit 1982 lebt und arbeitet er als Arzt in den USA. Er setzt sich für die ganzheitliche Medizin ein und verbindet den wissenschaftlichen mit dem spirituellen Ansatz. Dr. Klinghardt gibt regelmäßig weltweit Vorlesungen und Workshops,u. a. auch an mehreren Hochschulen (Chicago, USA; Adelaide, Australien). Er ist Mitglied der Fakultät der American Academy of Neural Therapy, Academy of Pain Management, International Academy of Biological Dentistry und der Academy of Orthopedic Medicine. In Anerkennung seiner wegweisenden Arbeit erhielt Dietrich Klinghardt in den Jahren 2007 und 2009 von der weltweit tätigen Global Foundation of Integrative Medicine die Auszeichnung “Arzt des Jahres“. Im Jahr 2010 wurde ihm in den USA der ”Physicians Excellence Award for the Treatment of Lyme-Induced Autism“ zugesprochen.

 

Der Autonome Regulationstest (ART) nach Dr. Klinghardt ist ein in sich vollständiges diagnostisches System, durch das festgestellt werden kann, ob eine Einschränkung der biologischen Selbstregulation vorliegt und wie diese beseitigt werden kann.
Grundlage dieses Verfahrens sind fundierte Erkenntnisse der regulativen Medizin und insbesondere der Neurobiologie. Der Autonome Regulationstest (früher: Regulations-Diagnostik) wurde in den letzten Jahren von Dr. Klinghardt und Dr. Williams in Zusammenarbeit mit führenden Zahnmedizinern, Neurologen, Orthopäden, Chiropraktikern und Heilern entwickelt.
Das Ziel der Methode ist es, zu Behandlungsbeginn Therapieblockaden zu erkennen und zu beseitigen, damit die angestrebte Therapie voll wirksam werden kann.
Die Regulationstest arbeitet mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltests. Dieser ermöglicht es uns, Störungen biologischer Funktionen direkt über den Körper abzufragen. Im Rahmen eines systematischen Testablaufes werden Faktoren erkannt, welche die Regulation im Bereich des autonomen Nervensystems einschränken, wie z. B. Schwermetalle aus Amalgam, Narben-Störfelder, Allergien und anderes. Damit wird das primäre Störfeld aufgefunden, das oft eine Auswirkung auf andere Organe oder biologische Systeme hat. Anschließend wird ausgetestet, welche Behandlungsmethode die körpereigene Selbstregulation normalisiert und damit die Selbstheilungskräfte wieder herstellt.

 

In diesem Seminar werden die Regulationsvorgänge und neurophysiologischen Grundlagen, auf denen die ART-Technik basiert, und das dahinterstehende Gedankengut vermittelt. Dazu gehören auch neueste wissenschaftliche Erkenntnisse über die Funktion und Steuerung des Autonomen Nervensystems. Es geht also um die Grundlagen der ART-Technik und die einzelnen Schritte des Behandlungsablaufs. Die 7 häufigsten Faktoren, die die Regulationsfähigkeit einschränken, paradoxe Reaktionen (Switching) oder Störungen (bis hin zu Krankheitssymptomen) hervor-
rufen können, werden diagnostiziert und die jeweils angemessene, auf die Krankheitsursache bezogene Behandlungsmethode wird ausgetestet. Der Autonome Regulation-Test bezieht auf jeder einzelnen Behandlungsebene das Synergieprinzip mit ein.
Die Inhalte dieses Grundkurses sind Voraussetzung für alle weiterführenden Kurse der ART-Reihe, in denen noch tiefer gehende Diagnoseschritte gezeigt werden. Diese führen dann zu einer medizinisch-therapeutischen Vorgehensweise, die sich aus dem spezifischen Bild einer Krankheit herleitet. Auch die weiterführenden Kurse der Psycho-Kinesiologie, die den Umgang mit der psychischen Komponente bei somatischen oder energetischen Störungen sowie die allgemeinen Lebensthemen zum Inhalt haben, setzen ART I-Kenntnisse voraus.


Gezeigt werden:

das Muskeltesten, diagnostische Vorgehensweisen, das Auffinden verdeckter Störfelder, das Flussdiagramm ART I sowie das Erstellen einfacher Therapieprogramme. Es werden die wichtigsten Substanzen zur Diagnostik und die dazugehörenden Arbeitsmaterialien (Polarisationsfilter und Signalverstärker) vorgestellt. Außerdem wird in die Grundzüge der Mentalfeld-Therapie (MFT) nach Dr. Klinghardt mit ihrer ART-spezifischen Anwendung eingeführt.

 

Aufzeichnung des dreitägigen Seminars in deutscher Sprache vom April 2012 in Kirchzarten. Es enthält alle Vorträge incl. PowerPoint-Präsentationen und alle Live-Demonstrationen mit Patienten auf der Bühne, Laufzeit ca. 14 Std.. Die Lieferung erfolgt versandkostenfrei (Europa).

 

Dieses Video-Seminar ist sowohl als DVD, als auch als USB-Stick für Windows/Android oder MAC bestellbar.

Zur Verhinderung von Raubkopien ist im Bild der USB-Stick-Version alle 10 Minuten der Name des Käufers für 15 Sekunden als dezente Einblendung sichtbar (personalisierte Version).

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Neuerscheinungen, Klinghardt, Dietrich, Neurobiologie, Regulationsdiagnostik, Kinesiologie, ART, Regulations-Testung, Holistische Medizin