Ulsamer, Bertold - Beruflicher Erfolg und der Einfluss der eigenen Familie


Ulsamer, Bertold - Beruflicher Erfolg und der Einfluss der eigenen Familie

Artikel-Nr.: 1060-DVD
25,60
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand



Beruflicher Erfolg und der Einfluss der eigenen Familie


Dr. Bertold Ulsamer, Jahrgang 1948, 1969 - 1978 Jura-Studium in Würzburg (mit 2 Semestern in Genf), 1. und 2. juristisches Staatsexamen, Promotion Dr. jur., Psychologie-Studium in Freiburg und Würzburg, Diplom in Klinischer Psychologie zum Diplom-Psychologen.
1978 - 1984 Praxis als Psychotherapeut in Würzburg, seit 1998 Familientherapeutische Tätigkeit und Durchführung von Trainings in Deutschland und international.
1984 - 1997 Gründung des ORBIT-NLP-Instituts, des ersten deutschen Trainingsinstituts, das sich auf diese neuen Ansätze der Kommunikation und des Selbstmanagements im Management spezialisierte. Bereiche: Konzeptentwicklung, Training und Coaching, 1991 umgewandelt in die Ulsamer Unternehmensberatung (aus der Kundenliste: DOW Deutschland, Lufthansa, Reemtsma, Siemens), seit 2003 zentrale Aufgabe der Ulsamer Unternehmensberatung: Coaching für das Top-Management
Lehrtätigkeit: Fachhochschule Würzburg 1983 - 1986 Lehrveranstaltungen zu Thema Kommunikation, Fachhochschule Coburg 1984 - 1987 Lehrveranstaltungen zu Sozialpsychologie und Psychologie, Evangelische Fachhochschule Freiburg 1995/96 Lehrveranstaltung zu NLP.
Mitglied des Aufsichtsrats der global business factory AG (International Business Development Aktiengesellschaft), Autor von zwölf Büchern zu Kommunikation, Selbstmanagement und persönlicher Entwicklung.

Inhalt:


Der Blick zurück macht frei für die Zukunft: Beruflicher Erfolg und der Einfluss der eigenen Familie - oder: Wie sich Führungsqualitäten, Erfolg und die eigene innere Gelassenheit durch neue Einsichten stärken lassen.

Der Einfluss der Familie wird bislang ausgeblendet oder ingnoriert.

  • Nur ein Mann mit einem guten, geklärten Verhältnis zu seinem Vater besitzt eine natürliche, gelassene Autorität.
  • Wer sich selbst blockiert, tut dies oft in der Tradition der Familie. - Chronischer Stress ist oft eine Folge von weitergegebenen inneren Spannungen, die nach außen verlagert werden.
  • Nur wer zurück geschaut hat, was ihn noch festhält aus der Vergangenheit, wird wirklich frei für die Zukunft.


   Vortrag in deutscher Sprache aus dem Jahr 2007, Laufzeit ca. 58 Minuten

Auch diese Kategorien durchsuchen: Ulsamer, Bertold, Lebensthemen, Beruf und Erfolg